4c (2014-c)

Herzlich willkommen in der 4c

Eine schöne und interessante Reise durch das letzte Jahr in der Volksschule hat begonnen.

Ganz im Sinne von ‚Schule im Aufbruch‘ brechen wir auf, um Neues und Interessantes im eigenen Takt und Tempo kennenzulernen.

Nachdem wir uns in der Schule wieder richtig eingelebt haben, führt unsere erste Reise nach St. Pölten in unsere Landeshauptstadt. Dort werden wir nach einem Stadtrundgang auch den Klangturm besuchen und von oben einen Blick auf die Stadt und den Fluss Traisen werfen. Im November erleben wir im Stift Klosterneuburg eine Führung und Zeitreise zurück in die Geschichte der Babenberger. Neben schönen Ausflugszielen in Niederösterreich, erkunden wir im Sachunterricht unsere Bundeshauptstadt Wien, erfahren viel über dessen Geschichte und Entwicklung. Auch über Europa, dessen Staaten und besondere Merkmale werden wir in Form von Lernwerkstätten Neues erfahren. Als Tablet-Klasse werden wir die Möglichkeit haben, interessante Informationen und Übungen zu vielen Themen in Deutsch, Mathematik oder Sachunterricht mit Hilfe dieses Mediums zu finden. Außerdem werden wir auch mit Hilfe der Schülerinnen und Schüler der HAK Mödling eigene Übungen und Apps für unsere Lernwerkstatt erstellen. Wir werden Miteinander- und Voneinander – Lernen und das an Orten, wo es viel zu entdecken, erforschen und gestalten gibt.

Als Klasse mit dem Schwerpunkt NAWI wollen wir auch heuer wieder das forschende Lernen in den Mittelpunkt rücken. Dazu gibt es Projekte, die nicht nur das Fachwissen erweitern, sondern auch die Selbsttätigkeit, Selbstständigkeit, Genauigkeit, Kommunikation und Teamarbeit verbessern werden. So starten wir gemeinsam ins Weltall und erkunden unser Sonnensystem oder experimentieren mit den vier Elementen. Auf die Planung, Durchführung und kreative Präsentation der Ergebnisse können wir gespannt sein.

Wir werden immer in Bewegung sein, ob in der Klasse, beim Wandern, in der Pause im Schulhof, auf dem Spielgelände im Park und natürlich auch geistig.

Auf unserer Reise durch die 4. Klasse werden wir uns in Deutsch intensiv dem Schreiben von Geschichten, Beschreibungen, Briefen, Erlebnissen oder Beobachtungen widmen. Dafür ist es wichtig, die Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse zu trainieren und zu verbessern. Um die Lesetechniken auszubauen, stehen uns vielfältige Lesespiele zur Verfügung. In der Lesenacht darf sehr lange und viel, in eigenen Schlafsäcken versteckt und mit Taschenlampe ausgerüstet, gelesen werden.

Den Zahlenraum 1 000 000 werden wir in diesem Jahr erkunden und die schriftlichen Grundrechnungsarten vertiefen und erweitern. Auch die Geometrie und das Bruchrechnen sind Themenbereiche der 4. Klasse in Mathematik, die es zu erkunden gilt.

By the way! On our journey to the English language we are going to have English breakfast and sing, dance and communicate a lot with Lisa.

Wer waren Haydn, Schubert oder Strauß? Wer waren Arcimboldo, Bruegel oder Hundertwasser? Solche und ähnliche Fragen werden wir uns in Musikerziehung und Bildnerische Erziehung stellen und genauer unter die Lupe nehmen.

‚Ideen haben, Pläne entwickeln und kreativ sein‘ heißt es auch im Werkunterricht.

Wir freuen uns auf ein spannendes und abwechslungsreiches Schuljahr!

Die Kinder der 4c und Astrid Standl-Wimmer

 

 

Wandertag

Ausflug nach St.Pölten

Fasslrutschen und Stiftsführung in Klosterneuburg

Die 4a und 4c fuhren gemeinsam nach Klosterneuburg, um dort das Stift zu besichtigen. Wir begaben uns auf die Spuren des Hl. Leopolds, erfuhren viel Interessantes über die Familie der Babenberger und besuchten die Schatzkammer. Zum Schluss rutschten wir über das „1000 Eimer – Fass“ ins Glück.

Besuch der Schülerinnen der HAK Mödling

 

O du fröhliche Weihnachtszeit in der 4c

Völlig losgelöst...

„Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs der 4a und 4c, das mit seiner 45 Mann starken Besatzung 2 Wochen unterwegs war, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre entfernt drang das Raumschiff in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“ (Auszug aus der Projektpräsentation zur Musik von Raumschiff Enterprise)

Vor den Semesterferien machten wir Kinder der 4a und 4c eine 2wöchige Reise in den Weltraum. Das Projekt startete mit einem Besuch im Wiener Planetarium. Dort gab es am künstlich projizierten Nachthimmel einen ersten Ausflug ins Weltall, bei dem wir viel Interessantes über Sterne, Planeten, Monde und unsere Galaxie „die Milchstraße“ erfuhren.

Danach setzten wir neugierig unser Projekt in den Klassen fort. In Kleingruppen konnten wir uns zu speziellen Themen, wie „Merkur“, „Venus“ oder „Raumfahrt und Astronauten“, vertiefen. Dazu gestalteten wir Plakate und stellten Texte für unsere Präsentation zusammen. Viel Zeit hatten wir auch für das kreative Gestalten und Basteln. Planeten-Mobiles, Mars-Mobile und Astronauten entstanden und wir ließen selbstgebaute Ufos und Raketen durch die Klassen schweben. In Werken bauten wir Sternbilder zu den verschiedenen Sternzeichen nach. Vielleicht können wir sie am Nachthimmel auch einmal entdecken.

Zum Abschluss stellten wir unser Projekt anderen Klassen vor und luden unsere Eltern und Familien zu einer Präsentation ein. Ein lustiger Rap zwischen der sanften Erde und dem strengen Mond zeigte am Ende des Liedes „wir gehören zusammen, …“
Außerdem studierten wir eine Choreographie zur Musik von Peter Schilling „Völlig losgelöst“ ein, zu der auch die Eltern laut mitsangen.

Die Zeit im Weltraum war leider zu schnell vorbei, aber gefallen hat sie uns allen.

 

Red cross goes school

Kontakt

Astrid Standl-Wimmer
+43 1 869 35 28
Email senden

Volksschule Perchtoldsdorf Roseggergasse
Roseggergasse 2-6
2380 Perchtoldsdorf

Anfahrt
+43 1 869 35 28
+43 1 869 85 90

Email senden
www.vsroseggergasse.at