Heuer liefen die Kinder unserer Schule für ein Kind mit Angelmann Syndrom. Im Vorfeld wurden sie über den Verlauf und die Auswirkungen auf das Alltagsleben von einer betroffenen Mutter aufgeklärt. Trotz niedriger Temperatur waren alle hoch motiviert und so wurde ein Betrag von 2600 € „erlaufen“.

Wir sind sehr stolz! Kräftig unterstützt wurden wir von Lehrern und Eltern . Besonders Herr Schenz, unser Marathonläufer, leistete mit 69 gelaufenen Runden einen sehr großen Beitrag zum Gesamterfolg.